Stosswellentherapie

Stosswellentherapie

Die Extrakorporale Stosswellentherapie (ESWT) wird erfolgreich eingesetzt bei einer Vielzahl von Krankheitsbildern. Insbesondere indiziert ist die ESWT bei Kalkschultern, Muskel- und Sehnenansatzentzündungen (Tenniselbogen, Achillodynie etc.), Schleimbeutelentzündungen und schmerzhaften Triggerpunkten. Die Stosswellenbehandlung ist eine nicht invasive, stark durchblutungsfördernde und schmerzlindernde Behandlungsmethode, mit welcher bereits nach durchschnittlich 3-5 Behandlungen eine dauerhafte Symptomlinderung erreicht werden kann.